Sie sind hier: Startseite

DRK-Ortsverein Burgsteinfurt e.V.

Johanniterstraße 3
48565 Steinfurt

Tel.: 02551 / 80554
Fax: 02551 / 864961

Bei Fragen zur Ersten-Hilfe:
Tel.: 02551 / 9969355

www.drk-burgsteinfurt.de

Info@drk-burgsteinfurt.de



Ein Kreuz für alle Fälle

Ein Kreuz für alle Fälle 2/2017
Ein Kreuz für alle Fälle 2/2017

Herzlich Willkommen beim Ortsverein Burgsteinfurt!

Das Rote Kreuz auf weißem Grund ist weltweit bekannt wie kaum ein anderes Zeichen. Es ist Symbol für eine weltumspannende Bewegung, die unabhängig von Nationen und Regionen, unabhängig von Weltanschauungen, Religionen und unabhängig von Status und Vermögen allein nach dem Maß der Not Hilfe leistet. Als größte Hilfsorganisation ist das Rote Kreuz bei sozialer Benachteiligung, Krankheit oder Katastrophen für Sie da.

Wir arbeiten zur Zeit an einem neuen Internetauftritt, Nachrichten und Neuigkeiten erfahren Sie aber weiterhin hier!!

Nachrichten

06.06.2016: Förderverein übergibt Kletterwand

Gleich hoch hinaus wollten diese Kinder, um ihre neue Kletterwand auszuprobieren. Diese übergab der Förderverein jetzt der DRK-Kindertagesstätte in Burgsteinfurt. Mit den Kindern und dem Kita-Team...

0 [mehr]

30.05.2016: DRK Burgsteinfurt ruft zur Blutspende auf

Das Rote Kreuz ruft in Burgsteinfurt am Mittwoch, 15. Juni, und am Donnerstag, 16. Juni, jeweils von 17 bis 21 Uhr zur Blutspende im Gymnasium Arnoldinum, Pagenstecherweg 1, auf.

Die Lage ist ernst: Feiertage und zeitweise sommerliches Wetter haben dazu geführt, dass die Blutspenderzahlen im Mai deutlich hinter den Erwartungen zurückgeblieben sind. Vor den Sommerferien bittet... [mehr]

02.05.2016: DRK-Kita besucht Kinderbauernhof Wigger

Am Montag unternahmen 59 Kinder der DRK-Kindertagesstätte Burgsteinfurt eine Halbtagesfahrt zum Kinderbauernhof Wigger.

Unterstützt vom Förderverein ging es bei bestem Maiwetter zunächst mit dem Bus nach Greven. Nach einem gemeinsamen Frühstück und einer kurzen Unterweisung durch Familie Wigger ging es dann in die... [mehr]

11.04.2016: Ein arbeitsreiches Wochenende

Der größte Sanitätsdienst des Jahres stand am vergangenen Wochenende für das DRK Burgsteinfurt auf dem Programm: Das traditionelle Radrennen „Rund um Steinfurt“ des RSV Friedenau.

Mit 23 Aktiven und fünf Fahrzeugen, darunter ein KTW, den das DRK Neuenkirchen freundlicherweise zu Verfügung gestellt hat, waren die Rotkreuzler von 8:30 Uhr bis 15:30 Uhr vor Ort, um bei Stürzen... [mehr]

21.02.2016: Fit für die kommende Saison

Am heutigen Sonntag haben wieder 15 Sanitäter und Sanitäterinnen des Ortsvereins eine Fortbildung absolviert. Um gut für die kommende San-Dienst-Saison gerüstet zu sein beschäftigten sich die...

Sowohl theoretisch als auch praktisch wurde das sogenannte ABCDE-Schema erarbeitet und an zahlreichen Fallbeispielen geübt. Durch diese Fortbildungen ist es den Sanitätern und Sanitäterinnen möglich,... [mehr]

DRK-Bundesverband

Dienstag, 17. Juli 2018

Mangelnde Aufsicht meist Ursache für tödliche Badeunfälle mit Kindern

Die Wasserwacht des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) ist besorgt über die Vielzahl von Badeunfällen in diesem Sommer. Allein in der Elbe sind am vergangenen Wochenende drei Menschen ertrunken. Andreas Paatz, Bundesleiter der DRK-Wasserwacht gibt...

Mittwoch, 11. Juli 2018

Zecken haben Hochsaison – bei Zeckenbiss sofort handeln!

Experten sprechen bereits von einem „Zeckensommer“. „Panik ist jedoch definitiv nicht angebracht“, sagt DRK-Bundesarzt Prof. Peter Sefrin, „dennoch sollte man Zecken-`Bisse´ möglichst vermeiden und bei Symptomen sofort handeln“ und er...

Montag, 09. Juli 2018

Schwere Unwetter in Japan fordern Menschenleben – Japanisches Rotes Kreuz im...

Bei den schweren Unwettern im Westen und Norden von Japan sind nach Regierungsangaben bislang mindestens 176 Menschen ums Leben gekommen. Es ist damit die höchste Opferzahl durch Regenfälle in Japan seit mehr als drei Jahrzehnten. Mehrere Dutzend...

Freitag, 06. Juli 2018

3,4 Millionen Menschen auf Hilfe angewiesen: Bedarf an Hilfsgütern in der...

3,4 Millionen Menschen sind infolge der nach wie vor angespannten Lage in der Ukraine aktuell auf humanitäre Hilfe angewiesen. „Aufgrund der Langfristigkeit der Krise seit 2014 ist der Bedarf an Hilfsgütern ungebrochen – in der gesamten Ukraine...