Sie sind hier:  » 

29.09.2018: Gesamtübung bei Möller Chemie

Ein LKW rangiert im Industriegebiet Sonnenschein, um bei Möller Chemie rückwärts ein Werkstor anzufahren. Mehreren Autofahren geht das nicht schnell genug, bei einem Überholvorgang kommt es zur Kollision,

mehrere Personen sind in den Fahrzeugen eingeklemmt, auslaufender Kraftstoff entzündet sich und setzt erst den LKW und dann die Lagerhalle in Brand.

Das war die Situation, die sich den Rettungskräften bei der zweiten Gesamtübung 2018 der Steinfurter Feuerwehren und DRK-Ortsvereine stellte. Nachdem die Feuerwehr die PKW-Insassen mittels Crash-Rettung aus den Autos befreit hatte und sich anschließend um den brennenden LKW und die Lagerhalle kümmerte, versorgten die Kameraden der DRK-Ortsvereine Borghorst und Burgsteinfurt die Verletzten. Zu elft waren die Rotkreuzler im Einsatz. Neben drei zu betreuenden Leichtverletzten waren zwei Bewusstlose zu versorgen.

Nach dem Ende der Übung bestand die Möglichkeit, das Firmengelände von Möller Chemie zu besichtigen, bevor es zur Übungsbesprechung ins Feuerwehrgerätehaus ging.

1. Oktober 2018 11:54 Uhr. Alter: 72 Tage