Sie sind hier:  » 

20.01.2016: Kleiderspenden für Flüchtlinge – DRK bittet um Unterstützung

„Wir benötigen die Unterstützung aller Bürgerinnen und Bürger“, so bittet DRK-Geschäftsführer Georg Heflik um möglichst viele Spenden für die Flüchtlinge,

die ab Ende Februar in die Landeszentrale Unterkunft im Gewerbegebiet Sonnenschein einziehen werden. Wie bereits berichtet, werden dort zukünftig ca. 600 Menschen ihr Zuhause finden und in dieser Situation durch den DRK Kreisverband Steinfurt e.V. betreut und beraten. Viele von ihnen haben ihre Heimat im Sommer verlassen und kommen jetzt erst in Steinfurt an. Die Kleidung wird oftmals nicht mehr in Ordnung und auch nicht für diese Witterungstem-peraturen geeignet sein. Daher bittet das DRK um Kleiderspenden, die einwandfrei und gewaschen sein sollten, also keiner Reparatur oder Reinigung bedürfen. Dies wäre bei der Anzahl der Menschen nicht zu leisten und würde zudem enorme Kosten mit sich bringen. Auch Schuhe (möglichst paarweise zusammen gebunden), Handschuhe, Mützen und Schals können der Kleiderspende beigefügt werden.

Gern nimmt das DRK Kinderwagen, Wippen oder auch transportable Kleinstkinderbetten sowie Kinderhochstühle entgegen. Von weiteren Möbelspenden bittet das DRK aber Abstand zu nehmen, da dafür der Raum in der Notunterkunft bei weitem nicht ausreicht. Auf dem Wunschzettel für die Flüchtlinge stehen auch gut erhaltene, gereinigte Spielsachen, vollständige Spielesammlungen und auch Materialien für die Freizeitgestaltung draußen wie z. B. Federball, Fußball und anderes mehr. Leider können aus hygienischen Gründen keine gebrauchten Stofftiere genommen werden. Nachweislich neue, ungebrauchte Stofftiere werden aber gerne direkt an einzelne Kinder weitergegeben.


Alle Spenden können

- Montag – Donnerstag (9.00 – 16.00 Uhr) und
- Freitag (9.00 – 13.00 Uhr) in der DRK-Kreisgeschäftsstelle am Europaring 3 in Steinfurt-Burgsteinfurt abgegeben werden.
- Zusätzlich besteht die Möglichkeit, an zwei Samstagen (13. und 20.02.2016) in der Zeit von 9.00 – 16.00 Uhr die Spenden auch beim DRK Ortsverein Burgsteinfurt, Johanni-terstr. 3, abzugeben.

„Wir werden die Spenden in Kooperation mit einem zertifizierten Textilentsorgungsunternehmen sammeln, prüfen und an die Flüchtlinge weitergeben“, verspricht Geschäftsführer Georg Heflik und bietet Interessierten an, sich auf der Homepage des DRK Kreisverbandes (www.drk-kv-steinfurt.de) oder auch per Telefon (Tel.-Nr. 02551 9389-0) über die Arbeit des DRK in der Flüchtlingshilfe und darüber hinaus zu informieren.

19. Januar 2016 15:34 Uhr. Alter: 3 Jahre