Sie sind hier:  » 

14.10.2015: 60 Jahre DRK-Mitglied

Eine seltene Ehrung durften Reinhard Scholle, stellvertretender Vorsitzender des DRK Burgsteinfurt, und Marcel Alfert, stellvertretender Rotkreuzleiter, am Mittwoch im Rahmen der Jahreshauptversammlung des roten Kreuzes durchführen: Für 60 Jahre Mitgliedschaft im DRK erhielt Ulrich Schulz die Ehrennadel der Hilfsorganisation.

Der stellvertretende Vorsitzende Reinhard Scholle (r.) ehrte (v.l.) Ulrich Schulz (60 Jahre), Horst Kohsow (45 Jahre), Waltraud Nölleke (25 Jahre) und Jens Fasel (5 Jahre) für ihre Treue zum DRK. Auf dem Bild fehlt Jessica Limberger (5 Jahre).

Ebenfalls geehrt wurden Horst Kohsow für 45 Jahre Mitgliedschaft, Waltraud Nölleke für 25 Jahre und Jessica Limberger sowie Jens Fasel für fünf Jahre.

 

Im obligatorischen Berichtsteil erläuterte Bärbel Steinfeld, Leiterin der DRK-Kindertagesstätte, dass im kommenden Jahr die erneute Zertifizierung der Einrichtung als Familienzentrum ansteht. Rotkreuzleiter Dirk Wiening wies in seinem Bericht darauf hin, dass die Rotkreuzbereitschaft im vergangenen Jahr wie auch im Vorjahr lediglich sechs Mal zu Einsätzen ausrücken musste. Zu den Einsätzen kamen noch rund 40 Sanitätsdienste bei Veranstaltungen in und um Steinfurt, eine deutliche Steigerung zum Vorjahr. „Und auch in diesem Jahr lässt sich bei den Sanitätsdiensten eine Steigerung feststellen“, warf Wiening einen Blick  auf die aktuellen Zahlen. Insgesamt kam die Rotkreuzbereitschaft mit den Ausbildungsstunden auf 4000 Dienststunden, etwa 200 mehr als im Vorjahr.

 

Neben den Berichten stand noch die Wahl von Beisitzern für den Vorstand auf dem Programm. Hier wurden auf Vorschlag des Vorstandes Sarah Lückerath, Katharina Schwering, Simone Heinicke, Marcel Alfert und Julian Maihaus von der Versammlung gewählt.

15. Oktober 2015 13:16 Uhr. Alter: 3 Jahre